Daten mein Tagebuch
Impressum deutsch
Rudis Vorstellung deutsch
Rudi in Rackel
Rudis Gästebuch
Rudis Forum
Rudis Kontakt
Rudis Link zum Chat
Rudis Topliste
Rudis Links
Tagebuch 01;1982-1986 deutsch
Tagebuch 02;1987-1990 deutsch
Tagebuch 03;1992 deutsch
=> Tagebuch 03;1992 englisch
=> Tagebuch 03;1992 tschechisch
=> Tagebuch 03;1992 polnisch
=> Tagebuch 03;1992 russich
=> Tagebuch 03; 1992 chinesisch
=> Tagebuch 03; 1992 japanisch
=> Tagebuch 03;1992 arabisch
=> Tagebuch 03;1992 französisch
=> Tagebuch 03;1992 spanisch
=> Tagebuch 03;1992 italienisch
Tagebuch 04;1992 deutsch
Tagebuch 05;1992 deutsch
Tagebuch 06;1992 deutsch
Tagebuch 07;1992 deutsch
Tagebuch 08;1992 deutsch
Tagebuch 09;1992 deutsch
Tagebuch 10;1992 deutsch
Tagebuch 11;1993 deutsch
Tagebuch 12;1993 deutsch
Tagebuch 13;1993 deutsch
Tagebuch 14;1995 deutsch
Tagebuch 15;1996 deutsch
Tagebuch 16;1996 deutsch
Tagebuch 17;1996 deutsch
Tagebuch 18;1996-1997 deutsch
Tagebuch 19;1998 deutsch
Tagebuch 20;1999 deutsch
Tagebuch 21;2000 deutsch
Tagebuch 22;2000-2002 deutsch
Tagebuch 23;2006 deutsch
Tagebuch 24;2007 deutsch
Tagebuch 25;2008 deutsch
Tagebuch 26;2008 deutsch
Tagebuch 27;2008 deutsch
Tagebuch 28;2008 deutsch
Tagebuch 29;2008 deutsch
Tagebuch 30;2008 deutsch
Tagebuch 31;2008 deutsch
Tagebuch 32;2008 deutsch
Tagebuch 33;2009 deutsch
Tagebuch 34;2009 deutsch
Tagebuch 35;2009 deutsch
Tagebuch 36;2009 deutsch
Tagebuch 37;2009 deutsch
Tagebuch 38;2009 deutsch
Tagebuch 39;2009 deutsch
Tagebuch 40;2009 deutsch
Tagebuch 41;2011 deutsch
Tagebuch 42;2011 deutsch
Tagebuch 43;2011 deutsch
Tagebuch 44;2011 deutsch
Tagebuch 45; 2011 deutsch
Tagebuch 46; 2011 deutsch
Tagebuch 47; 2011 deutsch
Tagebuch 48; 2011 deutsch
Tagebuch 49; 2011 deutsch
Tagebuch 50:2011 deutsch
Tagebuch 51;2011 deutsch
Tagebuch 52;2011 deutsch
Tagebuch 53;2011 deutsch
Tagebuch 54;2011 deutsch
Tagebuch 55;2011 deutsch
Tagebuch 56; 2011 deutsch
Tagebuch 57;2011 deutsch
Tagebuch 58;2011 deutsch
Tagebuch 59;2012 deutsch
Tagebuch 60;2012 deutsch
Tagebuch 61;2012 deutsch
Tagebuch 62;2012 deutsch
Tagebuch 63;2012 deutsch
Tagebuch 64;2012 deutsch
Tagebuch 65;2012 deutsch
Tagebuch 65b;2012 deutsch
Tagebuch 66;2012 deutsch
Tagebuch 67;2012 deutsch
Tagebuch 68;2012 deutsch
Tagebuch 69; 2012 deutsch
Tagebuch 70;2012 deutsch
Tagebuch 71;2012 deutsch
Tagebuch 72;2012 deutsch
Tagebuch 73;2012 deutsch
Tagebuch 74;2012 deutsch
Tagebuch 75;2012 deutsch
Tagebuch 76;2012 deutsch
Tagebuch 77;2012 deutsch
Tagebuch 78;2012 deutsch
Tagebuch 79;2013 deutsch
Tagebuch 80;2013 deutsch
Tagebuch 81;2013 deutsch
Tagebuch 82;2013 deutsch
Tagebuch 83;2013 deutsch
Tagebuch 84;2013 deutsch
Tagebuch 85;2013 deutsch
Tagebuch 86;2013 deutsch
Tagebuch 87;2013 deutsch
Tagebuch 88;2013 deutsch
Tagebuch 89;2013 deutsch
Tagebuch 90;2013 deutsch
Tagebuch 91;2013 deutsch
Tagebuch 92;2013 deutscch
Tagebuch 93;2013 deutsch
Tagebuch 94;2013 deutsch
Tagebuch 95;2013 deutsch
Tagebuch 96;2013 deutsch
Tagebuch 97;2013 deutsch
Tagebuch 98;2014 deutsch
Tagebuch 99;2014 deutsch
Tagebuch 100;2014 deutsch
Tagebuch 101;2014 deutsch
Tagebuch 102;2014 deutsch
Tagebuch 103;2014 deutsch
Tagebuch 104;2014 deutsch
Tagebuch 105;2014 deutsch
Tagebuch 106;2014 deutsch
Tagebuch 107;2014 deutsch
Tagebuch 108;2014 deutsch
Tagebuch 109;2014 deutsch
Tagebuch 110;2014 deutsch
Tagebuch 111;2014 deutsch
Tagebuch 112;2014 deutsch
Tagebuch 113;22014 deutsch
Tagebuch 114;2014 deutsch
Tagebuch 115;2014 deutsch
Tagebuch 116;2014 deutsch
Tagebuch 117;2014 deutsch
Tagebuch 118;2015 deutsch
Tagebuch 119;2015 deutsch
Tagebuch 120;2015 deutsch
Tagebuch 121;2015 deutsch
Tagebuch 122;2015 deutsch
Tagebuch 123;2015 deutsch
Tagebuch 124;2015 deutsch
Tagebuch 125;2015 deutsch
Tagebuch 126;2015 deutsch
Tagebuch 127;2015 deutsch
Tagebuch 128;2015 deutsch
Tagebuch 129;2015 deutsch
Tagebuch 130;2015 deutsch
Tagebuch 131;2016 deutsch
Tagebuch 132;2016 deutsch
Tagebuch 133;2016 deutsch
Tagebuch 134;2016 deutsch
Tagebuch 135;2016 deutsch
Tagebuch 136; 2016 deutsch
Tagebuch 137;2016 deutsch
Tagebuch 138;2016 deutsch
Tagebuch 139;2016 deutsch
Tagebuch 140;2016 deutsch
Tagebuch 141;2016 deutsch
Tegebuch 142;2016 deutsch
Tagebuch 143;2016 deutsch
Tagebuch 144;2016 deutsch
Tagebuch 145;2016 deutsch
Tagebuch 146; 2016 deutsch
Tagebuch 147;2016 deutsch
Tagebuch 148;2016 deutsch
Tagebuch 149;2016 deutsch
Tagebuch 150;2016 deutsch
Tagebuch 151;2016 deutsch
Tagebuch 152;2016 deutsch
Tegebuch 153;2016 deutsch
Tagebvuch 154;2016 deutsch
Tagebuch 155;2016 deutsch
Tagebuch 156;2016 deutsch
Tagebuch 157;2016 deutsch
Tagebuch 158;2016 deutsch
Tagebuch 159;2016 deutsch
Tagebuch 160;2016 deutsch
Tagebuch 161;2016 deutsch
Tagebuch 162;2016 deutsch
Tagebuch 163;2016 deutsch
Tagebuch 164;2016 deutsch
Tagebuch 165;2016 deutsch
Tagebuch 166;2016 deutsch
Tagebuch 167;2016 deutsch
Tagebuch 168;2016 deutsch
Tagebuch 169;2017 deutsch
Tagebuch 170;2017 deutsch
Tagebuch 171;2017 deutsch
Tagebuch 172;2017 deutsch
Tagebuch 173;2017 deutsch
Tagebuch 174;2017 deutsch
Tagebuch 175 deutsch Kurzform 2017
Tagebuch 175 italeinisch 2017
 

Tagebuch 03;1992 deutsch

 

Tagebuch 03

1992

März

 

Am 31.03.1992

Fernsehen am 15.03.1992  3-Sat-Studio apokalyptische Zeit Atomspaltung: Kosmische Abtreibung Verlust der Sensibilität, Materie Mutter-Atomschoß. Mit Vernunft unterscheiden, aber nicht trennen.Menschlich unterentwickelt : Europa-Amerika
Pannikkar Raimondo

April

Am 05.04.1992

Das Weltall ist begrenzt.

Am 06.04.1992


Geist kann man nur von seinen Ergebnissen her messen. Aber nicht ihn selbst! Das heißt, man kann
nur die Wirkung erforschen, aber nicht die Ursache! Von der Wirkung kann man nicht auf die gesamte Ursache schließen, da wir nur einen unendlich kleinen Teil davon erkennen können! 

Bewusstsein ist individuell bedingt! Das
heißt, das Bewusstsein ist abhängig vom Individuum (kann auch die ganze
Menschheit gemeinsam sein)!
Materie ist endlich und Geist ist unendlich.
Nur der Mensch (die Menschheit) weiß von
Vergangenheit und Zukunft.

Am 06.04.1992

Evolution (Aussonderung von Starken und Schwachen)
Vererbungsgesetz (Aussonderung von Schlecht und Gut)
Energieerhaltungssatz (Ausgleich von bewegter Masse)vereinigt mit Masseerhaltungssatz.
Der Mensch ist eine Einheit von Denken,
Fühlen und Handeln.
Er hat
das Ziel sich von der Erde zu trennen. Er hat die
Aufgabe  den Weg dazu zu suchen.

5:30 Uhr.

Materialismus und Idealismus sind die zwei
Hälften einer Schere.

Benutzt man diese Schere, erkennt man die
Wahrheit. Zur Zeit gibt es eine materialistische Wahrheit und eine idealistische Wahrheit .

Idealismus + Materialismus = Realismus.
Materialismus: Zufall nicht erklärbar.
Idealismus: Wunder nicht erklärbar.Der Zufall muss ausgeschalten werden. Das Wunder wird geklärt werden.

Am 13.04.1992

Der Materialist sagt: Geist ist endlich.
Der Idealist sagt: Geist ist unendlich.
Beide sehen (meinen) nur den Menschen!
Materie ist beweisbar, weil berechenbar.
Geist ist unbeweisbar, weil unberechenbar.

Materie ist beweisbar:
Dabei haben wir gar keine Schwierigkeiten.
Schon die Kinder lernen in der Schule, wie man die Materie erforscht. Forscher, Wissenschaftler, Spezialisten und Laien befassen sich mit der Materie.

Aber was ist Materie?
Der Marxist sagt: Es ist die außerhalb und
unabhängig vom Bewusstsein existierende Realität (objektive). Das ist zwar sehr schön, aber es ist auch Unsinn. Denn diese objektive Realität bestand ja schon,
bevor die Menschheit da war. Wo war denn da das Bewusstsein?

Wir müssen die Materie betrachten, als ob wir uns nicht auf und in ihr befänden und aus ihr selbst beständen, sondern so als ob wir uns außerhalb von ihr befänden und sie definieren müssten.
Um Fremdwörter zu benutzen würde ich sagen:
Die Materie besteht aus dem Mikrokosmos
Kosmos ist nach dem Fremdwörterbuch die
Weltordnung. Der Gegensatz ist das Chaos, der
ungeordnete Zustand der Welt.

Am Anfang war das Chaos. Heute ist es der Kosmos und was wird morgen sein?
Der Mikrokosmos besteht aus:
Fester Materie, flüssiger Materie, gasförmiger Materie und die wiederum aus:
Atomkernen und Elektronen.
Nur dort, wo Materie ist, ist körperliches und geistiges Leben. Geist (einschließlich Bewusstsein) ist
nicht messbar.

Beispiele:
-Funde von Jagdwaffen und anderen Arbeitsgeräten aus der Urzeit.
-Züchtungen von Pflanzen und Tieren.
-Alte Lagerstätten, besiedelte Orte.
-Kunstwerke und Schriftstücke aus der
Antike.

-Überlieferte Erzählungen, Märchen und
Sagen
-Kunstwerke aus jeder Epoche.
-Heutige Bauten, Kunststoffe.
-Zukunftsdenken, Computer. Usw.
Der Mensch hat Geist und wirkt damit in
der Materie. Aber nicht der Mensch auf der Erde allein hat Geist. Es gab denkende Wesen , es gibt denkende Wesen und es wird immer denkende Wesen im
Makrokosmos geben. Jedoch sind alle Wesen sterblich.
Das heißt: Sie werden geboren, leben und
sterben. Der Geist im Makrokosmos ist unwahrscheinlich groß. Aber er ist zersplittert durch die riesigen Entfernungen und sehr klein.

Was ist Bewusstsein?
Warum entwickelt der Mensch Bewusstsein?
Wozu erhält der Mensch sein Bewusstsein?
Wie entsteht das Bewusstsein?
Was bewirkt das Bewusstsein?
Warum hat jeder Mensch ein eigenes
Bewusstsein?

Gibt es ein Kollektiv - Bewusstsein?
Ist Bewusstsein  Entwicklung fördernd
und kann es entwicklungshemmend sein?

Was ist Neugier?
Was ist Phantasie?
Was ist Geist?
Was ist Genie?
Was ist Intuition?
Was ist Instinkt?
Was ist Ahnung?
Was ist Erinnerung?
Wozu denkt der Mensch an die Zukunft?
Warum stellt der Mensch die Frage nach dem
Sinn des Lebens?

Das tut kein anderes irdisches Lebewesen!
Warum spricht der Mensch?
Was ist Bewusstsein?
Bewusstsein ist zielgerichtetes geistiges
Leben von materiellen Lebewesen. Bewusstsein haben alle irdischen Lebewesen. Dazu zähle ich Menschen, Tiere, Pflanzen, Mikroben und alle lebende Materie.

Bewusstsein ist nicht programmiert. Es ist
frei. Bewusstsein ist stofflos.
Bewusstsein ist nicht messbar. Es ist reiner, subjektiv gefärbter Geist.
Höchste Form des Bewusstseins ist Denken und
der Austausch von Gedanken zwischen Menschen.

Wann entwickelt der Mensch Bewusstsein?
Die erste Stufe des Bewusstseins ist der Trieb.
Die zweite Stufe des Bewusstseins ist der Instinkt.
Das Embryo macht seine körperliche und geistige Entwicklung, vom ersten Menschen bis zum Neumenschen, im Mutterleib durch. Kein Mensch sollte glauben, dass ein neugeborenes Kind dummist. Es ist geistig schon vorgebildet. Es entwickelt im Mutterleib schon ganz gewaltiges Bewusstsein.
Die dritte Stufe des Bewusstseins ist das
Lernbedürfnis. Diese Stufe geht bis zum Lebensende.

Erst später kommt das erste Wort. Damit beginnt es sich mitzuteilen. Es lernt nachzusprechen. Bildet dabei
scheinbar sinnlose Sätze.
Das Alles sind aber nur Übungen. Erst wenn das Kind beginnt Fragen gezielt zu stellen, dann setzt das Kausaldenken (im
Zusammenhang Grund -Ursache) des Kindes ein.

Bei der nächsten Stufe beantwortet es sich
selbst Fragen. Weiter geht es zur Äußerung des ersten eigenen Gedankens
Später geht es in die Schule und lernt. Es geht auf Wissenssuche.
Das Kind lernt aus der gesamten Umwelt und
von sich selbst. Erst wenn ein bestimmter Wissensstand erreicht ist, kann es eigene Theorien entwickeln.

Das ist die wichtigste Zeit für die Meinungsbildung.
Er lernt zu forschen vom Kosmos zum
Makrokosmos und zum Mikrokosmos.
Das Lernen hört nie auf
Damit ist die letzte und höchste Stufe eingetreten, die des selbständigen Denkens.
Außerhalb des Kosmos haben wir materiellen 
Lebewesen nichts zu suchen. Aber auch im Mikrokosmos sollten wir nicht mit Gewalt vorgehen.

Es gibt Energien, von denen wir Menschen nichts ahnen. Der Mensch soll forschen, aber nicht Gewalt antun. Weder gegen die Natur noch gegen Menschen. Lernt mit der Materie zu leben. Nutzt sie und hütet sie.

Am 08.04.1992

Mit dem Bewusstsein steuert der Mensch seine Handlungen. Es kommt darauf an, wie ein Mensch sich körperlich und geistig entwickelt hat und erzogen worden ist.
Natürlich bestimmen auch körperliche und
geistige Vererbungen eine Rolle.

Die menschliche Entwicklung ist komplex zu sehen. Man kann nie von einer Tat auf den gesamten Menschen schließen. Auch hier gilt das Gesetz der Serie, wobei natürlich auch Ausnahmen auftreten können.

Natürlich kann ein Mensch mit Hilfe seines
Bewusstseins einem (oder mehreren) Menschen geistig und körperlich Schade antun. Wie hoch der Schaden ist, der eintritt, liegt dann natürlich an der körperlichen und geistigen Verfassung des (oder der) Opfer (s).

Nehmen wir die Irrlehren eines Gurus
(Sektenführers). Er kann durch psychischen
Druck Menschen von sich geistig und körperlich (auch materiell) abhängig machen. Es wird durch ihn eine so genannte Gehirnwäsche seiner Opfer vorgenommen, bis die von ihm abhängig bzw. hörig sind.
Dabei kann Hypnose auch eine Rolle spielen.
Oder Menschen werden Drogenabhängig
gemacht bis diese geistige und körperliche Wracks sind und sich letztendlich den goldenen Schuss setzen. 
Es geht also bis zum irdischen Ableben.
Verlässt das Bewusstsein den Menschen, ist er geistig tot. Dauert dieser Zustand zu lange, tritt der körperliche
(biologische) Tod ein.

Es gibt nicht viele Möglichkeiten, wie der Mensch stirbt. Nur das wann und wo ist die Frage:
-Altersschwäche
-Krankheiten (bis Herzstillstand)
-Mord (Krieg)
- oder Selbstmord
Natürlich können auch Diktaturen geistigen Schaden in der Bevölkerung anrichten.  Denken wir nur an die Mauerschützen. Völlig normale Menschen werden zu Mördern.
Ist Bewusstsein Positiv oder Negativ?:
Bewusstsein ist positiv, wenn es der Menschheit nutzt. Negativ ist es im anderen Fall. Entscheidend ist es für die Masse. Positives Bewusstsein ist, mit der Natur
zu leben, ohne dieser zu schaden. 
Dasselbe gilt für das Tierreich, Pflanzenreich, der Mikrobiologie, dem Makrokosmischen Leben usw.
Eigentlich gibt es kein negatives Bewusstsein, es gibt nur negative Handlungen. Diese können durch eine
Bewusstseinsveränderung eintreten. Das ist dann eine geistige Krankheit.

Am 11.04.1992

Was bewirkt das Bewusstsein?:Das Bewusstsein bewirkt Leben.
Ohne das Bewusstsein gibt es kein Leben.
Jedes Leben hat Bewusstsein. Es gibt kein auserwähltes Leben. Gemessen wird jedes Individuum an seinen Handlungen
Jeder Mensch wird körperlich und geistig
gezeugt und geboren.

Warum hat jeder Mensch ein eigenes
Bewusstsein?

Jeder Mensch ist einmalig. Ein Individuum.
Er wird als Original geboren und endet manchmal als Uniformgeist. Trotzdem behält er sein eigenes Bewusstsein. Es gibt kein Bewusstsein, das mit einem
anderen identisch ist (bei jedem Individuum).

Das Bewusstsein ist also subjektiv geprägt. Dadurch gibt es unterschiedliche Reaktionen auf einen und denselben
objektiven Vorgang.

Warum hat jeder Mensch ein eigenes
Bewusstsein?

Die Frage warum wird nach jedem Begriff
gestellt. Also auch danach. Der Mensch wird mit einem individuellen Bewusstsein geboren. In einer Welt, die unterschiedlich wahrgenommen wird. Mit dieser Welt
muss sich der Mensch auseinander setzen.
Warum reagiert nun jeder Mensch anders?
- der Ort jedes Menschen ist ein anderer
- die Sinnesorgane jedes Menschen reagieren anders
- das Interesse jedes Menschen ist anders
- das Ziel jedes Menschen ist anders
- die geistige Entwicklung jedes Menschen
ist anders

- der Gehirnaufbau jedes Menschen ist
differenziert

Man kann also nicht sagen, jeder Mensch wird
mit denselben geistigen Voraussetzungen geboren. Genau so wenig wie kein Mensch
mit den gleichen körperlichen Voraussetzungen geboren wird.

Erst später, durch gleiche Schulungen,
durch Freundschaften, durch politische Ansichten usw. werden ähnliche Bewusstseinsreaktionen möglich. Zum Beispiel Fans eines Künstlers. Sie sind sich irgendwie einig. Aber sie bleiben Subjekte. Auch eineiige Zwillinge zeigen bei aller Ähnlichkeit differenzierte Anschauungen.

Das Bewusstsein eines Menschen macht
natürlich auch Veränderungen durch. Genau so, wie sein Körper:

- das scheinbar naive Bewusstsein des
Kindes

- das Bewusstsein des Erwachsenen
- das Bewusstsein des Greises
Aber das Grundbewusstsein bleibt erhalten.
Gibt es Kollektiv  Bewusstsein ?

Am 16.04.1992

Was ist Denken? Es ist eine eigenartige Tätigkeit des
Menschen auf dieser Erde. Entwickelt wurde das Denken mit der Sprache. Das Denken war natürlich vor der Sprache da.

Ohne abstraktes Denken konnte keine Sprache
entstehen! Sie ist nicht angeboren.

Denken ist, sich geistig mit sich und mit
seiner Umwelt auseinander zu setzen.
Jeder Mensch denkt für sich alleine.
Er muss Schlussfolgerungen daraus ziehen und diese für
sein weiteres Leben nutzbar machen. Das ist bewusstes Leben. Daraus folgt das Bewusstsein des Menschen. Es entwickelte sich aus der Umwelt. 

Es ist Gründonnerstag! Tag der Hoffnung.

Am 21.04.1992

Der Geist ist der Motor der Materie! Seine Energie erzeugt das Leben.

Am 26.04.1992

Die Dialektik ist eine logische Theorie.
Diese ist leider begrenzt. Sie denkt nur in der Form einer Strecke oder einer Geraden. Wir müssen über das flächenmäßige Denken zum räumlichen Denken kommen.

Am 27.04.1992

Der Glaube und die Arbeit unterscheiden den Menschen vom Tier. Nicht das Denken.

Am 30.04.1992

Jedes Element hat seine geistige Funktion.
Der Mensch ist nicht das Maß aller Dinge.
Die Schöpfung insgesamt ist es. Vom Größten bis zum Kleinsten.
Alles Geschaffene ist unvollkommen und damit
vergänglich.

Was ist der Mensch ohne Welt? Weltall?
Ist das irdische Leben mit außerirdischem
Leben verwandt?

Stammt der Mensch von anderen Planeten?
Ist das Leben auf der Erde angesiedelt worden?
Haben wir Alle gemeinsame Vorfahren?
Werden wir unseren Ursprung wieder einholen?
Das Leben ist ein Kreis, der sichschließt. Er beginnt beim Punkt Null, geht über das Unendliche und endet beim Punkt Null. Niemand kann Beginn und Ende selbst beeinflussen. Vom Mikrokosmos bis zum letzten materiellen Teil des Makrokosmos.
Die Eintagsfliege.
Der Mensch. Die Menschheit
Der Baum.
Die Erde.
Das Sonnensystem. usw.
Bis zum gesamten Weltall!





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Roodie( ), 28.06.2011 um 22:30 (UTC):
Bitte hinterlasst einen Kommentar, wenn Ihr eine komplette Seite gelesen habt.

Kommentar von ???????? ????????( bmckhqexxngmail.com ), 28.10.2013 um 09:47 (UTC):
{The Twelve|The Ten} MostFanatical bag Cheats... And How To Employ them !



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=